Sonntag, 28. April 2019

Für unser U14-Team geht es am heutigen Nachmittag mit dem Auswärtsspiel beim ASK Erlaa weiter. Spielbeginn am Rande von Wien ist um 12.30 Uhr.

Tabelle U14

Samstag, 27. April 2019

Der Vorstand, die Spieler und die Trainer gratulieren Goalgetter Sandi Cavkic herzlich zu seinem Geburtstag!

Samstag, 27. April 2019

Eine ganz knifflige Aufgabe steht unserer Kampf- und Reservemannschaft am heutigen Nachmittag bevor. Das stark gehandelte Team aus Breitenfurt ist heute Gastgeber, wobei sich der heutige Gegner im Frühjahr bisher nicht von seiner besten Seite gezeigt hat, dies aber sicherlich so schnell wie möglich ändern möchte. Spielbeginn ist um 16.30 bzw. 14.30 Uhr.

Tabelle Kampfmannschaft
Tabelle Reservemannschaft

Freitag, 26. April 2019

Das nächste Heimspiel-Doppel wird den Fans des SCGA am heutigen Abend geboten. Nach beinahe einmonatiger Spielpause empfangen unsere U12-Minis die gleichaltrigen Burschen und Mädels des ASK Marienthal. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr.
Danach - um 20.00 Uhr - wartet ein weiteres Heimspiel auf unsere Frauenmannschaft. Diesmal gastiert das Spitzenteam aus Weikersdorf auf unserer Sportanlage.

Tabelle U12
Tabelle Frauenmannschaft

Donnerstag, 25. April 2019

Der Vorstand, die Spieler und die Trainer gratulieren Co-Trainer und Spieler Thomas Mraz herzlich zu seinem Geburtstag!

Donnerstag, 25. April 2019

Am heutigen Abend findet um 18.30 Uhr eine Vorstandssitzung in der Sportplatzkantine statt.

Montag, 22. April 2019

Der Vorstand, die Spieler und die Trainer gratulieren Raphaela Dinhof und Verena Lettenbichler (24.4.) herzlich zu deren Geburtstag!

Freitag, 19. April 2019

Unsere Frauenmannschaft gastiert heute Abend auswärts in der Buckligen Welt beim Teams aus Mönichkirchen. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr.

Tabelle Frauenmannschaft

  

Freitag, 19. April 2019

Das nächste Heimspiel steht für unser Kampfmannschaftsteam am heutigen Abend auf dem Programm. Dabei empfängt man die Mannschaft aus Hainburg an der Donau, die zuletzt ansteigende Form zeigten. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Das Spiel der Reserven wurde seitens Hainburg an der Donau aufgrund Spielermangels abgesagt, wird nicht nachgetragen und endet damit 3:0 für unser 2. Team.

Die Matchpatronanz für dieses Heimspiel übernahm das Brucker Lokal "Cafe-Pizzeria-Bar Haas" - Herzlichen Dank!  

Tabelle Kampfmannschaft

Tabelle Reservemannschaft
 

Beim heutigen Heimspiel gegen Hainburg an der Donau können die Sportplatzbesucher die hervorragenden Weine des Weinguts von Franz GRATZER verkosten.

Nutzen Sie die Möglichkeit und probieren Sie einen edlen Tropfen.

Wie gewohnt finden Sie den Weinstand auf der neuen Zuschauertribüne!

https://gratzer-weine.at

Freitag, 19. April 2019

Aufgrund von Platzverweisen bzw. Verwarnungen am vergangenen Wochenende wurden folgende Spieler der 1. Klasse Ost gesperrt:

1 Pflichtspiel Sperre (5. oder 9. gelbe Karte): Haringer Stefan (Sommerein), Petritsch Philipp (Sommerein), Pipinic Antonio (Eichkogel), Schwarz Niklas (Eichkogel)
1 Pflichtspiel Sperre (gelb-rote Karte): Kölbl Filip (Hof/Lgb.), Schüssler Benjamin (Haslau/Donau)

Dienstag, 16. April 2019

Der SCGA muss seit längerer Zeit einen wichtigen Spieler vorgeben. Mit Marcel Wanhal fehlt unser Flügelflitzer schon mehr als ein Jahr. Nach einer Fehl-/Überlastung musste er mit Kniebeschwerden w.o. geben und befindet sich seither in physikalischer Behandlung. Da die Reizung der Patellarsehne nicht besser wird, muss mittlerweile von chronischen Beschwerden ausgegangen werden, wonach – trotz einiger Comeback-Versuche – ein Karriereende droht.

Alle im Verein hoffen, dass sich diese Beschwerden doch noch besser und Marcel auf den Platz zurückkehren kann.

Samstag, 13. April 2019

Unsere beiden Herrenteams traten heute die Reise zum Auswärtsspiel in einen Ortsteil von Guntramsdorf an. Gegner war der abstiegsbedrohte ASK Eichkogel, der wohl bis zum Schluss um den Ligaverbleib kämpfen wird. Trainer Ibrahimovic musste diesmal nach einigen Spielen in Bestbesetzung etliche Spieler vorgeben. So fehlten der gesperrte Scholz und die verhinderten Thome, Schwarz, Horvath D. und Dachs. Dadurch rückten Spieler aus der 2. Reihe in den Vordergrund und so gaben Sebastian Horvath und Philipp Landrock ihr Startelf-Debüt. Nachfolgend ein Bericht von meinfussball.at:

"Die Hürde Göttlesbrunn war zu hoch für den ASK Eichkogel. Mit 0:2 setzte sich der Favorit durch und bleibt als Dritter weiter voll im Aufstiegsrennen. "Wir haben uns achtbar geschlagen", meinte Eichkogel-Obmann Richard Blau, "ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen." Zwar bot der Underdog den spielstärkeren Gästen Paroli, doch der ASK produzierte auch den ein oder anderen Fehler mehr, der eiskalt bestraft wurde. Nach 24 Minuten verloren die Grün-Weißen im Aufbauspiel den Ball, Brunnthaler war auf und davon und behielt die Nerven. Eichkogel hielt das Spiel offen, wirkliche Chancen auf den Ausgleich gab es jedoch nicht. In der zweiten Hälfte forderte die Spindler-Elf einen Elfmeter, nach ein Ball einen Gäste-Kicker am Arm erwischte, doch die Pfeife von Schiedsrichter Ünlü blieb stumm. Von Göttlesbrunn kam nicht allzu viel, aber wenn sich die Chance bot, nutzte die Ibrahimovic-Elf sie. Kurz vor Schluss verlor Eichkogel erneut den Ball, Cavkic kam zum Abschluss und traf mit seinem zwölften Saisontor zum 2:0-Endstand."

Unsere Mannschaft konnte diese "Pflichtaufgabe" erwartungsgemäß erfüllen und bleibt weiterhin mitten im Spitzenquartett, das nun auf zwei Punkte zusammenrückte. Am kommenden Freitag heißt es nun endlich auch zuhause den Fans einen Sieg zu schenken, da man im Frühjahr auf heimischer Sportanlage "lediglich" zwei Unentschieden zu Buche stehen hat. Gegner Hainburg/Donau, das sich langsam von hinten heranpirscht, wird da aber wohl eine harte Nuss, die es zu knacken gibt.

Tabelle Kampfmannschaft

Aufgrund der Ausfälle in der Kampfmannschaft und weiterer Verhinderungen von Reservespielern trat unser Reserveteam ebenfalls ersatzgeschwächt und wohl mit dem letzten Aufgebot an, konnte aber dennoch einen knappen 1:0-Sieg einfahren. Für den Treffer nach knapp 20 Minuten sorgte Simon Glatzer.

Tabelle Reservemannschaft

Freitag, 12. April 2019

Aufgrund von Platzverweisen am vergangenen Wochenende wurden folgende Spieler der 1. Klasse Ost gesperrt:

1 Pflichtspiel Sperre (5. oder 9. gelbe Karte): Eichinger Felix (Götzendorf O.), Gogic Alexander (Himberg), Hasiner Kevin (Zwölfaxing), Kern Hubert (Zwölfaxing), Loch Dominik (Sommerein), Scholz Niklas (Göttlesbrunn-A.), Sizgin Ziya (Wampersdorf)
1 Pflichtspiel Sperre (gelb-rote Karte): Schindler Robert (Breitenfurt)
1 Pflichtspiel Sperre (rote Karte): Blau Rene (Eichkogel)
2 Pflichtspiele Sperre (rote Karte): Horvath Dominik (Göttlesbrunn-A.)

Freitag, 12. April 2019

Der Vorstand, die Spieler und die Trainer gratulieren Reservespieler Dragomir Lazicic herzlich zu seinem Geburtstag!

Freitag, 12. April 2019

Nachdem unsere Frauenmannschaft zuletzt zwei Heimspiele in Folge gewinnen konnte, stand am heutigen Abend die Begegnung mit den Damen aus St. Margarethen auf dem Programm. Gegen den aktuell Tabellenletzten (man hat ja die rote Laterne abgeben können) erfolgte der Anpfiff um 20.00 Uhr und unser Team war guten Mutes, zum dritten Mal in Folge zuhause erfolgreich zu sein. Doch es sollte anders kommen und man rutschte durch die 0:1-Heimniederlage wieder ans Tabellenende zurück.. Nachfolgend ein Spielbericht von meinfussball.at:

"Nach zwei Siegen und einem Remis waren die Erwartungen von Göttlesbrunn an diesem Abend hoch. Sie mussten jedoch eine bittere Heimniederlage gegen den Tabellenletzten Sankt Margarethen hinnehmen. Die Heimischen versuchten vom Start weg die Begegnung aussichtsreich zu steuern, doch die Bemühungen blieben erfolglos. Vom Spiel her ergaben sich in der ersten Halbzeit genügend Möglichkeiten, die Partie schon vorzeitig für sich zu entscheiden, die wurden aber verschlafen. Chiara Töltl hingegen nutzte in der 22. Minute die Chance und stellte auf 1:0 für die Gäste. Nach der Pause präsentierten sich die Göttlesbrunnerinnen zwar stärker, doch auch in den zweiten 45 Minuten konnten sie auch trotz guter Leistung nichts Zählbares auf ihr Konto verbuchen.
Trainer Christian Zeller meinte enttäuscht: „Wir waren nicht nahe genug an den Gegnerinnen dran und ließen zu viel Platz. Aus vielen gewonnen Zweikämpfen hatten wir Chancen, die aber nicht verwertet werden konnten.“

Tabelle Frauenmannschaft

Dienstag, 9. April 2019

Der Sportverein Göttlesbrunn-Arbesthal ist laufend auf der Suche nach neuen Sponsoren und Werbepartnern.

Kürzlich konnten zwei neue Partner in unserem „Sponsoren-Pool“ (mittels Bandenwerbung) begrüsst werden. Dies sind die Firmen Flughafen Wien AG und Ing. Helmut Kotzian GmbH.

Der Sportverein möchte beiden Firmen für ihr Engagement herzlich danken!



Montag, 8. April 2019

Seit Jahresbeginn werden die neuen VIP-Karten für das Jahr 2019 ausgegeben und verkauft. Wie schon in den letzten Jahren stehen unsere Gönner und Fans hinter uns. Der aktuelle Stand der bisher verkauften VIP-Karten ist einfach überwältigend. Obwohl man von Jahr zu Jahr glaubt, dass eine Steigerung nicht möglich ist, überrascht uns der stetig wachsende Zuspruch der neuen/alten VIP-Mitglieder. Bis dato konnten sich die Verantwortlichen des SCGA über 196 VIP´s freuen, wobei man die magische "200er Grenze" wohl heuer knacken wird. Daher ergeht an alle Freunde und Förderer des Sportvereins ein

HERZLICHES DANKESCHÖN!!!!

Natürlich werden bis Sommer (Neu-)Anmeldungen für den VIP-CLUB entgegengenommen. Ansprechpartner ist der gesamte Vorstand. Näheres erfahren Sie unter VIP-CLUB.

Untenstehend der sensationelle Zwischenstand mit vielen neuen Mitgliedern!!!
aktuelle VIP-Liste 2019

 

Sonntag, 7. April 2019

Der Vorstand, die Spieler und die Trainer gratulieren Frauenmannschafts-Akteurin Madlen Martinek herzlich zu ihrem Geburtstag!

Sonntag, 7. April 2019

Ein weiteres Meisterschaftsspiel unserer Frauenmannschaft stand am heutigen Nachmittag auf dem Programm. Dabei traf man auswärts um 14.00 Uhr auf das Team aus Moosbrunn und hoffte auf die nächsten 3 Punkte. Schlussendlich musste man sich durch einen Last-Minute-Gegentreffer mit einem 2:2-Unentschieden begnügen. Nachfolgend ein Bericht von meinfussball.at:

"Ausfälle bei beiden Mannschaften prägten diese Begegnung. Moosbrunn konnte gerade einmal die Plankette füllen und Göttlesbrunn musste die spielerische Linie vorgeben.
Eben durch die vielen Ausfälle kamen die Mannschaften nicht in Schwung und beschränkten sich in der ersten Halbzeit auf eine Auseinandersetzung im Mittelfeld. Göttlesbrunn gelang in der 14. Minute durch Caroline Dombovari der Führungstreffer zum 1:0 und in der 20. Minute folgte durch Nadine Brandner der Ausgleich. Nur drei Minuten später war es erneut Caroline Dombovari, die die Gäste 2:1in Führung brachte.
In Hälfte zwei verlegten sich beide Teams auf eine intensive Abwehr und versuchten von hinten heraus das Mittelfeld mit weiten Bällen zu überbrücken. Das Spiel verlief so weiter ohne wesentliche Höhepunkte. Alexandra Halbwidl nutzte in der Schlussminute die Chance für Moosbrunn und glich zum 2:2 aus.
Der Moosbrunner Trainer Martin Schwabl fasste kurz zusammen: „Wir mussten einige entscheidende Ausfälle verkraften und unser Spiel über die Runden bringen. Mit dem Remis bin ich unter den Voraussetzungen nicht unglücklich“.
Göttlesbrunn-Coach Christian Zeller meinte: „Es war kein gutes Spiel, wir haben es aber verabsäumt, schon frühzeitig eine Entscheidung herbeizuführen. In Summe ist das Unentschieden aber gerecht.“

Tabelle Frauenmannschaft

Samstag, 6. April 2019

Unser U14-Team trat heute die Reise zum Auswärtsspiel nach Breitenfurt an und konnte sich über den ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2019 freuen. Die Tore zum 2:0-Auswärtssieg steuerten Michael Glatzer und Swen Rauscher bei.

Tabelle U14

Freitag, 5. April 2019

Auf unsere beiden Herrenteams wartete am heutigen Abend ein brisantes Derby. Dabei ging es gegen die Mannschaften aus Haslau an der Donau. In der Hinrunde bekamen die Zuschauer ein tolles Spiel der beiden Teams zu sehen, wobei sich unsere Kampfmannschaft mit 4:2 durchsetzen konnte. Auf eine ähnlich spektakuläre Partie hofften die trotz nicht allzu gutem Wetter zahlreich erschienenen Derbybesucher.
Die beiden im Frühjahr noch ungeschlagen Teams standen in der Defensive extrem sicher und ließen praktisch keine Chancen des Gegners zu. So spielte sich die Partie großteils im hart umkämpften Mittelfeld ab. Einmal landete zwar der Ball im Tor der Gäste, doch Niklas Scholz nahm sich den Ball mit der Hand mit und kassierte dafür die 5. gelbe Karte im laufenden Bewerb. Auf der anderen Seite konnte Keeper Wieninger bei Standards sein Klasse ausspielen und somit keine Chance zulassen.
Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich am Charakter des Spieles nicht wirklich etwas. Die Partie wogte hin und her, wobei einmal Haslau und dann wieder Göttlesbrunn-A. die Oberhand zu gewinnen schien. Mitte der zweiten Hälfte gab es dann doch noch je eine große Möglichkeit auf die Führung. Bei der Chance der Gäste konnte unsere Verteidigung kurz vor der Linie noch retten. Auf der anderen Seite kam einmal ein Ball auf Manuel Brunnthaler durch, der alleinstehend vor dem herauseilenden Gästekeeper den Ball neben das Tor hob. Damit blieb es bei der völlig gerechten Punkteteilung in einem schnellen und umkämpften Match, dem leider die Chancen und Tore fehlten.

Durch den Punktgewinn und der gleichzeitigen Heim-Niederlage von Herbstmeister Reisenberg gegen Wienerwald rückte unser Team auf Rang zwei vor (Sommerein könnte uns mit einem Sieg in Wampersdorf noch verdrängen) und hat nun nach Verlustpunkten zwei Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Himberg.  

Tabelle Kampfmannschaft

Unsere Reservemannschaft feierte einen klaren 4:0-Heimerfolg. Nach 1:0-Pausenführung konnte die Bruckbauer-Elf mit einem Doppelschlag kurz nach dem Seitenwechsel frühzeitig für die Entscheidung sorgen. Die Treffer zu diesem Erfolg steuerten Sebastian Horvath (2x), Philipp Schenzel und Simon Glatzer bei.

Tabelle Reservemannschaft
 

Beim heutigen Heimderby gegen Haslau an der Donau können die Sportplatzbesucher die Spitzenweine des Weinguts von Franz und Ilona TAFERNER verkosten.

Nutzen Sie die Möglichkeit und probieren Sie einen edlen Tropfen.

Wie gewohnt finden Sie den Weinstand auf der neuen Zuschauertribüne!

www.tafi.at

Freitag, 5. April 2019

Aufgrund von Platzverweisen am vergangenen Wochenende wurden folgende Spieler der 1. Klasse Ost gesperrt:

1 Pflichtspiel Sperre (5. oder 9. gelbe Karte): Fischer Sven (Wienerwald), Hasiner Kevin (Zwölfaxing), Kern Hubert (Zwölfaxing), Novak Peter (Haslau/Donau), Pazderka Patrick (Sommerein), Schulmeister Lukas (Breitenfurt)
1 Pflichtspiel Sperre (gelb-rote Karte): Kasuba Patrick (Hof/Lgb.), Kuba Roman (Götzendorf O.)
1 Pflichtspiel Sperre (rote Karte): Thonhofer Christian (Reisenberg)

Donnerstag, 4. April 2019

Der SCGA bedankt sich bei Herrn Anton Sebjanic für die Erneuerung eines Teiles der Werbebanden-Anlage.
In den nächsten Wochen werden mehrere Tafeln von neuen Werbepartnern montiert und damit den Sponsorenpool des Sportvereins erweitern.

Mittwoch, 3. April 2019

Am heutigen Abend fand die Nachtragspartie unserer Frauenmannschaft gegen die Damen des SC Hof/Lgb. auf unserer Sportanlage statt. Der Sieg vom vergangenen Wochenende hat unserer Mannschaft richtig Auftrieb gegeben und so konnte unsere Frauenmannschaft nach 0:1-Halbzeit-Rückstand noch klar mit 4:1 gewinnen. Hier der Bericht von meinfussball.at:

"Ein spannendes Derby war angesagt. Die Überraschungsmannschaft des Herbstdurchgangs Hof belegt den sicheren fünften Tabellenplatz, Göttlesbrunn hingegen rangiert am vorletzten Platz. Hof verlor im Frühjahr noch keine Partie, das Team von Christian Zeller befindet sich aber im Aufwind.
Beide Mannschaften stiegen engagiert in das Match ein. Für Hof begann es allerdings weniger gut. Bereits nach drei Minuten musste die Torfrau Corinne Rozanics vom Feld. Sie erlitt nach einem scharfen Schuss einen Fingerbruch. Der Schock der Mannschaft dauerte nur kurz, denn beim nächsten Angriff erzielte Sophie Markowisch schon in der vierten Minute das 1:0 für die Gäste. Beide Mannschaften versuchten nun ihr Spiel aufzubauen, doch keine konnte bis zur Pause wesentliche Akzente setzten.
Göttlesbrunn stellte in der Halbzeit auf mehr Offensive um und brachte statt Anika Moritz in der Verteidigung nun Joy-Elisabeth Simanek in den Sturm. Ihr gelang in der 51. Minute prompt der Ausgleich. Jennifer Weber stellte in der 63. Minute die Führung zum 2:1 her. Ab diesem Zeitpunkt lief für Hof nichts mehr und die Gastgeber hatte das Geschehen im Griff. Lisa Laa baute in Minute75 den Vorsprung auf 3:1 aus und Caroline Dombavari setzte in der 86.Minute den Schlusspunkt zum 4:1.
Christian Zeller meinte erfreut: „Durch die Umstellung konnten wir in der zweiten Hälfte den 0:1-Rückstand rasch aufholen. Die verletzten Spielerinnen sind zurück und uns steht der volle Kader zur Verfügung. Jetzt können wir wieder den Fußball spielen, den man sich erwartet. Wir versuchen nun, in der Tabelle das Feld von hinten aufzurollen.“
Enttäuscht war Jürgen Hof war von der Leistung seiner Mannschaft: „Wir lagen in der Pause 1:0 voran und haben für mich unerklärlich das Spiel abgegeben. Wir haben weder den ersten, noch den zweiten Ball erkämpfen können. Es fehlte plötzlich die Zuordnung und die Mannschaft zerfiel. Göttlesbrunn ist jedoch nach der Führung gewachsen und wir konnten nichts dagegen tun.“

Tabelle Frauenmannschaft

Dienstag, 2. April 2019

Der Vorstand, die Spieler und die Trainer gratulieren Reservespieler Jürgen Storch und Webmaster Peter Schenzel herzlich zu deren Geburtstag!

Sonntag, 31. März 2019

Eine äußerst knifflige Angelegenheit wartete am heutigen Nachmittag auf unsere Kampf- und Reservemannschaft. Auswärts gastierte man beim heimstarken Team aus Wienerwald, das zuletzt 10 Spiele in Serie nicht verloren hatte. Nachfolgend ein Bericht von meinfussball.at:

"Göttlesbrunn feierte zum Abschluss der Runde einen 2:1-Auswärtssieg bei Wienerwald und hält damit weiter Schritt mit Reisenberg und Himberg. Zum Matchwinner avancierte Stürmer Sandi Cavkic. Erst egalisierte er Schlegtendals frühes Führungstor nach einem Standard noch vor der Pause, ehe er in der Schlussphase erneut zur Stelle war und mit Saisontor Nummer 11 den wichtigen "Dreier" fixierte. "Es war eigentlich eine typische Unentschieden-Partie", sagte SVW-Trainer Andreas Fischer, "sie waren heute etwas effektiver, während uns oft die letzte Durchschlagskraft gefehlt hat." Göttlesbrunn springt damit wieder auf Platz drei, für Wienerwald ging hingegen eine zehn Spiele andauernde ungeschlagene Serie zu Ende."

Zaungast und Ex-Sportchef Gerald Ursprung sah das Spiel folgendermaßen: "Beide Teams haben nicht viel zugelassen, wodurch sich eine Partie mit wenig Tormöglichkeiten entwickelte. Da wir aber über weite Teile der Spielzeit um die Spielgestaltung bemühter waren und daher auch ein Übergewicht beim Ballbesitz hatten, geht der knappe Sieg sicherlich in Ordnung. Wienerwald zeigte sehr viel Respekt, stand sehr tief und lauerte auf Konter, die aber meist in den Ansätzen von unserer Defensive abgefangen wurden oder seitens der Heimischen unpräzise ausgeführt wurden. Wir versuchten wiederum immer wieder die beiden agilen Spitzen Cavkic und Brunnthaler mit Pässen in die Tiefe in Szene zu setzen, was sich durch die Defensivtaktik von Wienerwald als mühsames Unterfangen herausstellte. Auch bei hohen Bällen nach Standards erwies sich die großgewachsene Verteidigung von Wienerwald als sattelfest. Einige Male gelang es aber doch durchzukommen und nach optimalen Zuspielen von Brunnthaler bzw. Thome nützte Cavkic zwei seiner insgesamt drei Tormöglichkeiten zum umjubelten Auswärtssieg in Wienerwald, die somit nach zehn ungeschlagenen Partien wieder einmal als Verlierer den Platz verlassen mussten!"

Mit diesem Erfolg blieb man mit dem Spitzenduo auf Tuchfühlung, da Tabellenführer Himberg in Sommerein verlor und der zweitplatzierte Reisenberg über ein 1:1 in Zwölfaxing nicht hinaus kam. Mit den beiden "Umfallern" rücken die Mannschaften in der Tabelle immer näher zusammen und aus dem vor Saisonbeginn erwarteten Zweikampf zwischen Reisenberg und Himberg wird plötzlich ein "6-Kampf" (Reisenberg, Himberg, Göttlesbrunn-A., Sommerein, Perchtoldsdorf und Haslau/Donau). Denn selbst unser kommender Gegner, der SC Haslau/Donau, liegt nach Verlustpunkten nur mehr sechs Zähler hinter der Spitze. Für Spannung ist gesorgt!

Tabelle Kampfmannschaft

In einer umkämpften Partie konnte unsere Reservemannschaft beim 0:0 einen Punkt aus Sittendorf entführen.

Tabelle Reservemannschaft

Ältere News finden Sie unter unserem News-Archiv!!!!