Sonntag, 8. Dezember 2019

Derzeit stecken unsere beiden Herrenteams noch in der Erholungsphase nach einem anstrengenden, aber sehr erfolgreichen Jahr. In etwas mehr als einem Monat am 13. Jänner 2020 wird das Training wieder aufgenommen und die Vorbereitung auf die Frühjahrssaison 2020 beginnt. Mit einem "6-Punkte-Polster" und vollgepumpt mit Selbstvertrauen startet unsere Kampfmannschaft die "Mission III" und hofft auf einen erfolgreichen Ausgang der Titeljagd 2019/2020. Trainer, Spieler und natürlich "Wadlflüsterer" Lukas Friedrich werden alles Notwendige in die Waagschale werfen, um das hochgesteckte Ziel schlussendlich auch zu erreichen.

Vorbereitungsplan

Freitag, 6. Dezember 2019

Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren Nachwuchskicker Felix Metzker und "Massaro" Lukas Friedrich herzlich zu deren Geburtstag!

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Noch keine Idee für ein Weihnachtsgeschenk??? Vielleicht hat der Fanshop des SCGA das passende Präsent für den Heiligen Abend. Einfach reinklicken (SCGA-Fankatalog) oder aber Kappe, Haube oder Fanschal direkt bei einem Vorstandsmitglied bestellen.

Auch die VIP-Karte des SCGA für 2020 ist unter dem Christbaum immer ein passendes Geschenk.

 

Dienstag, 3. Dezember 2019

Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren U15-Torjäger Sven Rauscher herzlich zu seinem Geburtstag!

Samstag, 30. November 2019

Die Weihnachtsfeier unserer U15-, Damen- und Herrenmannschaften findet am Samstag, dem 14. Dezember 2019 um 19.00 Uhr im Heurigenlokal Schulz statt!
Davor um 18.00 Uhr wird gemeinsam die hl. Sportlermesse in der Pfarre Göttlesbrunn zelebriert, zu der Groß und Klein herzlich eingeladen sind!

Donnerstag, 28. November 2019

Seit 11.11. regiert wieder der Fasching im Land und daher findet in ca. 2 Monaten, am Sonntag, dem 26. Jänner 2020 der traditionelle Kindermaskenball unserer Jugendabteilung im Pfarrsaal Göttlesbrunn statt. Schon jetzt ergeht ein Dank an die Pfarre Göttlesbrunn, stellvertretend an Herrn Dechant Mag. Paul Gnat, für das Zurverfügungstellen der Räumlichkeiten.

Dienstag, 26. November 2019

Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren dem immer noch rekonvaleszenten Abwehrspieler Alexander Dachs, Reserveakteur Dominik Wilfing und Nachwuchsspieler Jakob Fiala herzlich zu deren Geburtstag!

Samstag, 23. November 2019

Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren Reserve-Abwehrspieler Ronald Balog herzlich zu seinem Geburtstag!

Dienstag, 19. November 2019

Die Planungen für das alljährliche Hallenturnier sind voll im Gange. Am Samstag, dem 1. Feber 2020 veranstaltet unser Damenteam bereits zum 8. Mal ein Damen-Hallenturnier in der Brucker Sporthalle. In der Zeit von 11.00-18.30 Uhr werden bis zu 12 Damen-Teams um die begehrte Trophäe des Hallen-Champions zaubern. Mehrere Anmeldungen sind schon eingegangen. Sollte ihr Verein Interesse haben daran teilzunehmen, dann wenden sie sich an Herrn Christian Zeller unter 0664/1129080 oder zeller.christian@a1.net.

Unsere Frauenmannschaft freut sich schon jetzt auf Ihren Besuch und hofft auf lautstarke Unterstützung!

Montag, 18. November 2019

Im Monat November hat der Verein die meisten Geburtstage zu feiern. Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren U15-Spieler Raphael Gutmann und Jugendleiter Ernst Glatzer (18.11.), Kaderspieler Simon Glatzer und Kantineur-Stv. Johannes Glatzer (19.11.) sowie Vorstandsmitglied Michael Jandl (21.11.) herzlich zu deren Geburtstag!

Donnerstag, 14. November 2019

Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren U12-Spieler Lukas Bsteh (14.11.) und "Reserve-Goalgetter" Dominik Jansky (15.11.) herzlich zu deren Geburtstag!

Mittwoch, 13. November 2019

Der Sportverein möchte allen, die zum reibungslosen Ablauf der Herbstsaison 2019 beigetragen haben, herzlich danken. Darunter den Platz- und Sportanlagewarten (Christoph Hofbauer, Marius Pimpel und Gabriel Grassl sowie Walter Ursprung und Anton Sebjanic), sowie der Zeugwartin Maria Ursprung, die für die Reinigung der Kabinenanlage und die Betreuung der Dressen und anderer Trainings-Utensilien verantwortlich ist.

Ein weiterer großer Dank gebührt den Damen, die für die Dressenwäsche zuständig sind (Frau Ursprung für die Dressen der KM/Reserve, den jeweiligen Mädels für die Damendressen, sowie den Eltern der U15-Mannschaften) und diese kostenlos bzw. zu äußerst preiswerten Konditionen pflegen.

Herzlich bedanken möchte sich der Verein auch bei den Damen und Herren beim Eintritt und Losverkauf (Claudia Schulz, Ines Prügger und einigen anderen), sowie Herrn Ing. Robert Hofbauer und seiner Frau Hilde für die Organisation der Weinstände bei den Heimspielen und den Winzern für ihre Unterstützung.

Zu guter letzt möchte sich der Sportverein beim Kantinenpersonal, allen voran Richard Spenger, Johannes Glatzer, Ernst Glatzer, Bernd Zechner (und einigen mehr), sowie den Eltern der U15- und Damen-Mannschaft für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken!!!

Bei all jene, die hier nicht aufscheinen, im zweiten Halbjahr 2019 dem SCGA aber trotzdem in irgendeiner Form geholfen haben, möchte sich der Verein auch herzlich bedanken.

Mittwoch, 13. November 2019

Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren U15-Spieler Alexander Smutny-Brinda (12.11.) und Senioren-Manager und Kantineur Richard Spenger (13.11.) herzlich zu deren Geburtstag!

Dienstag, 12. November 2019

Bereits vor dem abschließenden Heimspiel gegen Berg wurde über die sportliche Zukunft des SCGA im Vorstand beraten. Demnach gab man eine Willenserklärung ab, im Falle des Erreichens des Meistertitels 2019/2020 auch in die Gebietsliga Südost aufzusteigen. Daher wird man auch in der Winterpause keinen Spieler der erfolgreichen Mannschaft abgeben bzw. ziehen lassen und versuchen eventuell noch den ein oder anderen Ergänzungsspieler zu holen um die wohl einmalige Chance zu nutzen.

 

Zusätzlich wurde unser ehemaliger Spieler Stefan Paller als Mitglied in den Vorstand geholt. Er wird als Stellvertreter von Jugendleiter Ernst Glatzer fungieren und sich gemeinsam mit ihm um die Nachwuchsabteilung kümmern.

Montag, 11. November 2019

Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren "Oldie" Robert Schmidt herzlich zu seinem Geburtstag!

Sonntag, 10. November 2019

Der Vorstand des Sportvereines Göttlesbrunn-Arbesthal bedankt sich bei der heimischen Bevölkerung für die Unterstützung und die Spenden anlässlich der Haussammlung.

Samstag, 9. November 2019

Bereits vor dem letzten Heimspiel der Herbstsaison 2019 konnte unsere Mannschaft einen inoffiziellen Titel holen. Mit dem Herbstmeistertitel, den man durch die Auswärtsniederlage von Götzendorf bei Tabellenschlusslicht Breitenfurt endgültig fixierte, erfuhr eine sensationelle Hinrunde seinen Höhepunkt. Nicht nur dadurch darf man dem Team rund um Trainer Günter Reitprecht zum bisherigen Saisonverlauf gratulieren.


In der Abschlusspartie gegen die Sportfreunde Berg galt es nochmals alle Kräfte zu mobilisieren, einen weiteren "Dreier" einzufahren und die "blütenweiße Heimweste" zu verteidigen. Zu Beginn dieser letzten Heimpartie  der Herbstmeisterschaft gab es unter tosendem Applaus der zahlreich gekommenen Zuschauer eine "feurige Vorstellung" der Mannschaft.
Von Beginn an zeigte sich jedoch gleich, dass Berg - dass selbst die letzten 8 Spiele nicht verloren hatte, eine hart zu knackende Nuss werden würde. Das Gästeteam zog sich weit zurück und machte den Raum in ihrer eignen Hälfte sehr dicht, wodurch es extrem schwierig für unser Team war, in die gefährliche Zone zu kommen. Unsere Defensive war bei den zaghaften Angriffsversuchen der Berger hellwach und so verbrachte Tormann Wieninger einen großteils beschäftigungslosen späten Nachmittag. Lediglich einmal konnte man die Gästeabwehr etwas überraschen, doch ein Weber-Schuss ging am Gehäuse vorbei. Damit ging es mit einem logischen Remis in die Pause.




Auch in Durchgang zwei rührten die Gäste kräftig Beton an und machten der Reitprecht-Elf das Leben extrem schwer. Wieder ergaben sich nur Halbchancen. Etwas zu langsam kombinierte man aus der Defensive bzw. dem Mittelfeld heraus um die gegnerische Abwehr aufzubrechen. Nach rund 10 Minuten fand Johannes Weber, der an vorderster Front statt dem gesperrten Lukas Werner auflief, die zweite gute Möglichkeit vor, konnte diese aber wieder nicht nutzen. Erst in Minute 66 war der Bann gebrochen. Nach einem Pass in den 16er wurde der Ball zweimal per Ferse weitergeleitet - zuletzt von Johannes Weber - und fand den Weg ins Tor. Damit war die verdiente und auch wichtige Führung geschafft und unser Team konnte nur 3 Minuten später nachlegen. Nach einer Ecke war es Maximilian Gutschik, der in einem Gestocher den Ball aus kurzer Distanz über die Linie lupfte. Mit diesem Doppelschlag waren die Gäste zu mehr Offensive gezwungen. Eine Topchance - einen Stangenschuss - hatten sie zu verzeichnen, sonst blieben sie in der Offensive jedoch weiterhin blass. Mit der Einwechslung von Flügelflitzer Florian Chilla kam etwas mehr Bewegung und Schwung in unser Spiel, auch weil sich nun mehr Räume öffneten.
 

Schlussendlich konnten die Fans den 7. Sieg im 7. Heimspiel bejubeln und die Herbstmeisterparty startete. Als Draufgabe wurde noch ein Herbstmeister-Feuerwerk abgebrannt und sowohl Spieler als auch Zuschauer feierten bis spät in die Nacht.

Eine ganz knifflige Aufgabe wurde von unserem Team mit dem 2:0-Sieg gegen destruktiv agierende Berger gelöst. Damit nutzte unsere Mannschaft die "Umfaller" von Götzendorf und Himberg aus und geht mit einem 6-Punkte-Vorsprung in die Frühjahrssaison. Nochmals Gratulation an Trainer, Spieler und den Verantwortlichen (Sportmanager Stefan Friedrich und "Co" Gerald Ursprung) für den Höhenflug im Herbst 2019!!

Tabelle Kampfmannschaft

Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen schaffte unsere Reservemannschaft einen versöhnlichen Saisonabschluss. Gegner Berg wurde mit 4:2 in die Schranken gewiesen, wobei Comebacker Dominik Umathum zwei Treffer zum Heimsieg beitrug. Weiters trafen Jürgen Storch aus einem Elfmeternachschuss und Robert Schmidt.

Tabelle Reservemannschaft

Beim heutigen Spitzenspiel werden den Sportplatzbesuchern die Spitzenweine des Göttlesbrunner Weinbaubetriebes von Philipp GRASSL angeboten.

Nutzen Sie die Möglichkeit und probieren Sie einen edlen Tropfen.

Wie gewohnt finden Sie den Weinstand auf der neuen Zuschauertribüne!

https://www.weingut-grassl.com

Samstag, 9. November 2019

Der Vorstand des SCGA bedankt herzlich sich bei der Flughafen Wien AG - auf Vermittlung vom derzeit rekonvaleszenten Julian Zott - für das Sponsoring von neuen Polo-Shirts für die Vereinsführung.

Samstag, 9. November 2019

Auch für unsere U15-Mannschaft stand am heutigen Samstag das letzte Spiel der Herbstsaison auf dem Programm. Bereits um 09.30 Uhr traf man auswärts auf das Team der Spielgemeinschaft Eichkogel (Ortsteil von Guntramsdorf) und konnte leider die Herbstbilanz nicht aufbessern. Bei der 1:4-Niederlage erzielte Raphael Gutmann den Ehrentreffer.

Tabelle U15

Freitag, 8. November 2019

Aufgrund von Platzverweisen am vergangenen Wochenende wurden folgende Spieler der 1. Klasse Ost gesperrt:

1 Pflichtspiel Sperre (5. gelb Karte): Mihaly Daniel (Breitenfurt)
1 Pflichtspiel Sperre (gelb-rote Karte): Schulmeister Lukas (Breitenfurt), Steinberger Michael (Haslau/Donau)

Mittwoch, 7. November 2019

Ab sofort werden Anmeldungen für den VIP-CLUB 2020 entgegengenommen, wobei alle Vorstandsmitglieder als Ansprechpersonen fungieren.
Im Jahr 2019 konnte man erstmals die "200er Hürde" nehmen, was ein unglaublicher Vertrauensbeweis ist und den Aufschwung der letzten 10-15 Jahre zweifelsohne widerspiegelt. Welche Farbe die neue VIP-Karte haben wird, entscheidet sich in dieser Woche.

Wir hoffen, dass die bisherigen VIP-Mitglieder uns die Treue halten und dass wir Sie/Dich vielleicht als neues VIP-Mitglied anwerben können. Näheres erfahren Sie unter VIP-CLUB.

Dienstag, 6. November 2019

Unsere Frauenmannschaft konnte kürzlich neue Kapuzenpullover in Empfang nehmen.
Trainer und Spielerinnen bedanken sich herzlich bei der Firma NAVAX Productivity Consulting GmbH, insbesondere bei Herrn Geschäftsführer Martin Petsch, für das Sponsoring der neuen Trainingspullis.

 

 


 

Montag, 4. November 2019

Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren Frauenmannschafts-Spielerin Raphaela Springer herzlich zum Geburtstag. Ebenfalls alles Gute zum Geburtstag wird Nachwuchsakteur Martin Artner gewunschen, der bereits gestern seinen Ehrentag hatte!

Samstag, 2. November 2019

An diesem Wochenende sind unsere beiden Herrenteams spielfrei und sind somit zum Zuschauen gezwungen. Für die vier schärfsten Konkurrenten gibt es durchwegs schwierige Aufgaben zu lösen. So muss der SC Himberg bei unseren Nachbarn in Haslau an der Donau antreten und hofft den Rückstand zu verkürzen. Für die Götzendorf Oranjezz und Sommerein ging es im direkten Duell um wichtige Punkte im Titelkampf, wobei sich beide Spitzenteams mit einem 1:1 trennten, wodurch unsere Mannschaft vorzeitig Herbstmeister wurde.

Tabelle Kampfmannschaft
Tabelle Reservemannschaft

 

Samstag, 2. November 2019

Der Vorstand, die Spieler und der Trainer gratulieren dem derzeit verliehenen Benedikt Horvat und Elias Pompizzi herzlich zum Geburtstag!

Freitag, 1. November 2019

Aufgrund von Platzverweisen am vergangenen Wochenende wurden folgende Spieler der 1. Klasse Ost gesperrt:

1 Pflichtspiel Sperre (5. gelb Karte): Pluskovits Sebastian (Maria Lanzendorf), Schlegtendal Philipp (Wienerwald), Werner Lukas (Göttlesbrunn-A.)
1 Pflichtspiel Sperre (gelb-rote Karte): Postenrieder Markus (Schwadorf)
1 Pflichtspiel Sperre (rote Karte): Schüssler Benjamin (Haslau/Donau)
2 Pflichtspiele Sperre (rote Karte):
 Buchel Ivan (Hainburg/Donau)

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Im letzten Spiel der Hinrunde gastierte unsere Frauenmannschaft beim Team aus Hof am Leithaberge und musste sich mit 3:2 geschlagen geben. Nachfolgend ein Bericht von meinfussball.at:

"Beide Teams waren in den letzten Runden ohne Erfolg und wollten unbedingt punkten. Hof gelang  ein schwer erarbeiteter Sieg im letzten Spiel vor der Winterpause.
Die Gastgeberinnen begannen stark und waren die ersten 30 Minuten überlegen. Beide Mannschaften agierten diszipliniert, vermieden das Risiko und loteten ihre Chancen aus. Eine davon verwertete Sophie Markowitsch in der 39. Minute, sie brachte die Hoferinnen mit 1:0 in Führung. Nach der Pause kamen die Gäste besser  ins Spiel. Caroline Dombovari erzielte in Minute 50 den Ausgleich. In der Folge verzeichnete Göttlesbrunn einige Möglichkeiten aber ohne Erfolg. Hof hingegen nutzte ihre Chancen und zog mit zwei Toren von Anna Kopf (55., 63.)auf 3:1 davon. Mit der Führung kamen die Heimischen aber gewaltig ins Schwimmen und gaben das Spiel aus der Hand. Mit dem 3:2 von Katharina Hasenkopf (80.) kamen die Gäste zwar wieder näher, scheiterten aber dann immer wieder vor dem Tor und blieben ohne Abschluss. „Es waren schwer erarbeitete drei Punkte. Dem Spielverlauf nach wäre jedes Ergebnis möglich gewesen. Mit etwas Glück konnten wir die drei Punkte über 90 Minuten bringen“, freute sich Hofs Coach Jürgen Moik.
Göttlesbrunn-Trainer Christian Zeller meinte enttäuscht: „Die Niederlage ist bitter. Wir haben brav gespielt, gut gekämpft, viele Möglichkeiten erarbeitet aber selbst die einfachsten Chancen liegen gelassen. Ich kann mich nur wiederholen, Tore die man nicht schießt, bekommt man“.

Tabelle Frauenmannschaft

Sonntag, 27. Oktober 2019

Achtung!!!

In der Nacht auf Sonntag wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt.
Das heißt die Zeit wird von 3 Uhr in der Früh auf 2 Uhr in der Früh zurückgestellt.

Sonntag, 27. Oktober 2019

Der Vorstand, die Trainer und die Spieler gratulieren Flügelflitzer Florian Chilla herzlich zu seinem Geburtstag.

Samstag, 26. Oktober 2019

In der drittletzten Runde und dem zugleich vorletzten Spiel in der Hinrunde für unser Team - da man am 1.11. spielfrei ist - gastierten unsere beiden Herrenteams auswärts bei Absteiger Kleinneusiedl, der den Umstieg in die 1. Klasse Ost besser als Mitabsteiger Schwadorf gemeistert hat und in den TOP 5 rangiert. Mit einem Sieg könnte sich unsere Kampfmannschaft schon vorzeitig den Herbstmeistertitel sichern!

Bei bestem Fußballwetter nahmen viele Anhänger des SCGA den Weg auf die Sportanlage Kleinneusiedl auf sich und hofften auf einen Sieg unserer Mannschaft. Doch von Beginn an wurde klar, dass die Heimischen nicht unbedingt diesem Wunsch nachkommen wollten. Wie sooft bei einer Nachmittagspartie kam unser Team nicht richtig in die Gänge und so sahen die zahlreichen Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe, bei der die guten Phasen der Teams immer wieder wechselten. Zu Beginn waren die Kleinneusiedler gefährlicher und man konnte das ein oder andere Mal einen Rückstand gerade noch verhindern. Speziell das Passspiel bzw. die Ballkontrolle unserer Mannschaft war an diesem Samstag ausbaufähig und so hatten die Kleinneusiedler kaum Mühe unser Team von ihrem Tor fernzuhalten. Dennoch fand man in Durchgang eins zwei tolle Möglichkeiten vor, wobei Lukas Werner und Florian Chilla jeweils alleinstehend am Gästetormann scheiterten.
In den zweiten 45 Minuten waren es zuerst die Kleinneusiedler Druck machten und durch Abspiel- bzw. Stellungsfehler mehrmals gefährlich vor unserem Tor auftauchten. Jedes Mal konnte ein Verteidiger gerade noch seinen Fuß dazwischen bringen, sodass sich nichts am Spielstand ändern sollte. Diese gute Phase der Heimischen überstand man, um in den letzten 25 Minuten vollends das Kommando zu übernehmen. Den Kleinneusiedlern schien etwas die Luft auszugehen, wobei sie sich nun auf die Defensive konzentrierten. Zwei-, dreimal hatte man noch die Chance dieses Spiel für sich zu entscheiden, doch es sollte an diesem Nachmittag nicht zukommen.

Eine fehleranfällige Partie unserer Mannschaft, die dieses Manko mit Willen und Einsatz großteils wettmachte. Alles in allem eine gerechte Punkteteilung in einem Match, dass mehrmals hin- und herwogte. Für die Zuschauer war Spannung bis zum Schluss geboten, die auch viele gefährliche Aktionen, aber keine Tore zu sehen bekamen. Damit musste man im bisherigen Verlauf der Herbstsaison lediglich in Götzendorf mit einer Niederlage das Feld verlassen und behält zumindest bis zum letzten Heimspiel gegen Berg die Tabellenführung. Apropos Götzendorf - die Oranjezz sind das einzige Team, dass der Reitprecht-Elf in den verbleibenden zwei Runden noch den Herbstmeistertitel entreißen könnte. Titelfavorit Himberg hat sich mit dem Heimremis gegen Berg etwas überraschend bereits aus dem Winterkönig-Rennen verabschiedet.

Tabelle Kampfmannschaft

Unser Reserveteam musste sich bei einem unmittelbaren Konkurrenten in der Tabelle klar mit 1:6 geschlagen geben. Für den Ehrentreffer konnte Dominik Jansky sorgen.

Tabelle Reservemannschaft
 

Freitag, 25. Oktober 2019

Aufgrund von Platzverweisen am vergangenen Wochenende wurden folgende Spieler der 1. Klasse Ost gesperrt:

1 Pflichtspiel Sperre (5. gelb Karte): Hamar Branislav (Berg), Kopsa Mario (Berg), Thalinger Marco (Maria Lanzendorf)
1 Pflichtspiel Sperre (gelb-rote Karte): Schindler Robert (Breitenfurt)
1 Pflichtspiel Sperre (rote Karte):
 Damhösl Martin (Götzendorf Oranjezz)

Freitag, 25. Oktober 2019

Am heutigen Abend findet eine Doppelveranstaltung auf unserer Sportanlage statt. Um 17.30 Uhr empfingen unsere U15-Youngsters die Gäste aus Rohrau und sahen sich einem übermächtigen Gegner konfrontiert. Bei der 1:10-Niederlage sorgte Raphael Gutmann für den Ehrentreffer.

Tabelle U15

Im Anschluss daran - um ca. 19.30 Uhr - trafen unsere Damen auf das Frauenteam aus Laxenburg. Mit einer 1:4-Niederlage konnte man die Heimsaison leider nicht mit einem Sieg abschließen. Nachfolgend ein Bericht von meinfussball.at:

"Göttlesbrunn konnte nach langer Zeit wieder die komplette Standardmannschaft aufbieten. Die Erwartungen an die heutige Partie waren daher groß. Die Heimischen machten auch vom Start weg Druck, der sich bald bezahlt machte. Schon in der vierten Minute erzielte Jennifer Weber den Führungstreffer zum 1:0. Laxenburg konterte und glich praktisch im Gegenzug durch Barbara Baumgartner (5.) zum 1:1 aus. Die Gastgeberinnen ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und setzten weiter auf Offensive. Ein unglückliches Eigentor von Caroline Dombovari (32.) brachte aber Laxenburg mit 1:2 in Führung.
Mit der unerwarteten Führung im Rücken wurden die Gäste stärker. Es entwickelte sich ein rassiges Spiel, das von den Göttlesbrunnerinnen dominiert wurde. Die zahlreichen Chancen konnten aber nicht verwertet werden. Effizienter im Abschluss war Laxenburg.  Barbara Baumgartner besiegelte mit ihren Toren in der 73. und 81. Minute die 1:4-Niederlage von Göttlesbrunn.
Die Zeller-Elf brachte sich selbst um die Früchte ihrer Arbeit. Sie war über weite Strecken der Partie überlegen, scheiterte aber vorne mit ihren Möglichkeiten, vergab einen Elfer und kassierte vermeidbare Treffer.
Trainer Christian Zeller meinte enttäuscht: „Ein klassischer Selbstfaller. Die Tore die man nicht schießt, bekommt man. Es war dennoch ein starkes Spiel von beiden Seiten. Die Mannschaft brachte eine gute Leistung, Laxenburg konnte aber unsere Fehler ausnützen.“

Tabelle Frauenmannschaft

Mittwoch, 24. Oktober 2019

Beim letzten Auswärtsspiel unserer Damenmannschaft gab es leider ein schwere Verletzung in unseren Reihen zu beklagen. Celina Faseth zog sich einen Bändereinriss im Sprunggelenk zu und wird somit für die letzten beiden Herbstbegegnungen ausfallen. Alle im Verein wünschen ihr gute Besserung und baldige Genesung.

Dienstag, 23. Oktober 2019

Seit voriger Woche treffen sich unsere Senioren jeden Mittwoch - außer Feiertag und Ferienzeit (bis Ende April 2020) - zum Hallentraining in der Brucker Sporthalle. Der Schmäh und der Ball sollen ab 20.00 Uhr laufen!
Bei Interesse einfach vorbeikommen und mitspielen!

Dienstag, 22. Oktober 2019

Der Vorstand, die Trainer und die Spieler gratulieren Abwehrbollwerk Patrick Haider herzlich zu seinem Geburtstag.

Ältere News finden Sie unter unserem News-Archiv!!!!